Dienstleistungen

Home
 

Restabfall

Alle nicht verwertbaren und nicht schadstoffhaltigen Haushaltsabfälle (Restabfälle) werden über die Restabfallbehälter erfasst. Alle Haushalte und Gewerbebetriebe müssen laut Abfallwirtschaftsatzung eine Restmülltonne bereitstellen.

Das Betriebsamt stellt Restabfallbehälter in den Größen 40-, 60-, 120-, 240- und 1.100 Liter zur Verfügung. Sollte ausnahmsweise einmal mehr Restabfall anfallen, der nicht in die graue Tonne passt, gibt es den 60 l Zusatzsack, der zu einem Preis von 3,30 € an Verkaufsstellen in Norderstedt erhältlich ist. Eine komplette Liste der Geschäfte finden Sie in der Broschüre "Entsorgung nach Maß".

Die Größe der Restabfallgefäße

Restabfallbehälter

Die Restabfallbehälter gibt es in den Größen 40 Liter, 60 Liter, 80 Liter, 120 Liter, 240 Liter und 1.100 Liter. Die Behälter werden im 14-täglichen Rhythmus geleert.







 Größe der Behälter  Maße Abfallart
 40/60/80/120 Liter  50,5 x 55,5 x 100,5 cm  Restabfall
 240 Liter  58,5 x 74 x 110 cm   Restabfall
 1.100 Liter  138 x 112 x 147 cm  Restabfall

Bereitsteller/innen müssen auf die Leerungstermine achten. Für zeitlich befristete Entsorgungsengpässe bieten wir Sonderleerungen und Sondergestellungen für bestimmte Tonnengrößen an.
Eine Selbstanlieferung von Restmüll-Kleinmengen ist am Recyclinghof Norderstedt gegen Gebühr möglich. Rufen Sie uns unter Tel 040/53595-800 an.

Ja, das gehört hinein: z. B. Nein, das gehört nicht hinein: z. B. 
· Alte Filme, Fotos, Dias, und ?
· eingetrocknete Pinsel
· fettige und verschmutzte Papiere
· Glühbirnen und Glasscherben
· Hygieneartikel wie Binden, Tampons und Papiertaschentücher
· Keramik, Steingut und Porzellan
· Leder und verschmutzte Textilien
· mineralische Katzenstreu
· Nylonstrümpfe
· Staubsaugerbeutel und Kehricht
· Tapeten- und Teppichreste
· teilentleerte Verpackungen
· Windeln und Watte
· Zigarettenkippen und kalte Asche

· Bauschutt und Bauabfälle
· Bio- und Gartenabfälle
· entleerte Verpackungen
· Flaschen und anderes Hohlglas
· sauberes Papier
· saubere Textilien und
· Schadstoffe, wie z.B.: Batterien, Energiesparlampen, Farben und Lacke, Fotochemikalien, Holzschutzmittel, Klebstoffe und Rostschutz

 

 

 



In der Sortieranleitung (PDF-Datei, 1,2 MB) steht u. a., welche Abfälle Sie in den Restmüll-, Papier- und Biotonnen entsorgen können.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abfall-ABC.

Hinweise zur Bereitstellung
Stellen Sie zum Abholtermin die Abfallbehälter bis 6:00 Uhr morgens am Straßenrand zur Abfuhr bereit.
Sind Sie in ein Neubaugebiet gezogen und ist Ihre Straße noch nicht befestigt, stellen Sie die Abfallbehälter bitte an der nächsten von den Sammelfahrzeugen befahrbaren Straße bereit.

Gebührenpflichtiger Zusatzsack für Restabfall
Sollte ausnahmsweise einmal mehr Restabfall anfallen, der nicht in die graue Tonne passt, gibt es den 60 l Zusatzsack, der zu einem Preis von 3,30 € an Verkaufsstellen in Norderstedt erhältlich ist.
Die zugebundenen Zusatzsäcke stellen Sie bitte zum Entleerungstag des Restabfallbehälters neben ihre Abfallbehälter. Zusammen mit dem Restabfall werden die Säcke dann entsorgt. Es werden nur die gebührenpflichtigen Zusatzsäcke mitgenommen. Müllsäcke sind aber kein Ersatz für einen Restabfallbehälter!

Restabfallbehälter bestellen
- Änderung des Behälterbestandes:
Erhöhungen des vorhandenen Behälterbestandes sowie Hinzubuchung eines Transportweges führen wir zum 1. eines Monats durch. Nur die Grundstückseigentümer/innen oder Bevollmächtigte können dies bestellen. Bitte beachten Sie hier eine geringe Vorlaufzeit.
- Online bestellen:
Für Änderungen des Tonnenbestandes, die Bestellung von Sonderleerungen oder Sondergestellungen benutzen Sie bitte unser Formular Behälter an-, um- oder abmelden oder rufen Sie uns unter der Abfall-Hotline 040/ 53595-800 an.
Tipps und Informationen rund um den Restabfallbehälter finden Sie in unserer Broschüre -Entsorgung nach Maß- (PDF-Datei, 5,7 MB).

Nutzen Sie unseren Service Gebührenübersicht rund um die Abfallwirtschaft.
Des Weiteren stehen der persönliche Abfuhrkalenderund die Sortieranleitungen für Sie zum Herunterladen bereit.
           

Zuständige Behörde:
Betriebsamt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Fax:
040 - 535 95 603
E-Mail:


Ansprechpartner:

Stadtverwaltung Abfall-Hotline


Telefon:
Fax:
040 - 535 95 603
E-Mail:
Hinweis:
Abfall-Service-Center



Norderstedt Mobil